Preiserhöhung: Telekom und Unity Media-Bestandskunden

CheckEinfach | Internet & DSL Preiserhöhung

Die Telekom und Unity Media erhöhen die Preise - was für Möglichkeiten hast Du jetzt?

Preiserhöhung: Telekom und Unity Media-Bestandskunden 

 

Die Deutsche Telekom und Unity Media erhöhen die Preise - wie auch vielfach in der Presse zu lesen - für ihre treuen Bestandskunden. Bei der Deutschen Telekom betrifft das alle Kunden, die ausschließlich ein Tarifpaket mit Analog- oder ISDN-Anschluss von 2008 oder später haben. Die Preiserhöhung soll zum 1. Mai umgesetzt werden und 1 Euro pro Monat ausmachen. Dadurch steigt der reine Telefonanschluss bei manchen Kunden bis auf 30,94 Euro im Monat. In einem Schreiben der Telekom, dass uns vorliegt, verargumentiert die Deutsche Telekom die Preiserhöhung durch gestiegene Kosten für die Kundenbetreuung - besonders Personal- und Energiekosten. 
Welche Möglichkeiten stehen Dir nun zur Verfügung?
Bist Du auch von der Preiserhöhung bei der Telekom oder Unity Media betroffen? Bei beiden Unternehmen betrifft es die treuen Kunden, so dass die Erhöhung besonders ärgerlich ist. Im Grund stehen Dir derzeit zwei Möglichkeiten - auch offeriert in dem Schreiben der Telekom - zur Verfügung:
1) Nichts tun und die Preiserhöhung hinnehmen. Dann gelten die gestiegenen Preise offiziell ab offiziellen Datum
2) Das Sonderkündigungsrecht wahrnehmen: ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist innerhalb von sechs Wochen nach Zugang eines offiziellen Schreibens mit Ankündigung der Preiserhöhung schriftlich (per Brief oder Mail) kündigen.
Wie viel kostet mich ein Internet & Telefon-Vertrag von einem anderen Anbieter?
Wir würden Dir empfehlen, jetzt schnell und kostenlos Deinen Telefon-Vertrag mit den Angeboten für Internet & Telefon zu vergleichen, da diese Pakete häufig deutlich günstiger sind. Über unseren CheckEinfach Internet & Telefon-Vergleich erhältst Du Internet & Telefon-Pakete bereits 10,41 Euro pro Monat (Effektivpreis inklusive aller Vergünstigungen und Kosten).