Versicherungsvergleich: Kosten senken durch Selbstbeteiligung

CheckEinfach | Versicherung Selbstbeteiligung

Selbstbeteiligung bei Versicherungen: Was ist das und wie kann ich damit meine Versicherungskosten senken?

Versicherungsvergleich:  Kosten senken durch Selbstbeteiligung

 

Suchst Du eine neue Versicherung? Und würdest Du gerne die Versicherungskosten senken? Die Selbstbeteiligung bei Versicherungen bietet Dir die Möglichkeit, selbst einen Teil der Summe zu tragen - die sogenannte Selbstbeteiligung (auch Selbstbehalt oder Eigenanteil) - und damit die Kosten und das Risiko für die Versicherung zu minimieren. Als Konsequenz für Deine Selbstbeteiligung erhälst Du häufig deutlich günstigere Angebote von den Versicherungen. Die Selbstbeteiligung kann sowohl ein pauschaler oder ein relativer Betrag sein - je nach dem wie es vertraglich festgelegt wird. 

 

Was bedeutet die Selbstbeteiligung konkret für Dich? Im Schadensfall wird im ersten Schritt auf die Selbstbeteiligung zurückgegriffen. Das heißt, dass alle Schäden im Rahmen des Selbstbeteiligungsbetrags durch Dich getragen werden müssen. Deine Versicherung zahlt hingegen alle Kosten und Beträge, die über die vereinbarte Selbstbeteiligung hinausgehen.

 

Was ist der Vorteil der Selbstbeteiligung für Dich? Durch die Selbstbeteiligung sind die Versicherungen in der Lage, Dir deutlich günstigere Versicherungskonditionen anzubieten, weil sie nicht mehr das ganze Risiko selbst tragen.

 

Was ist der Vorteil für die Versicherungen? Die Versicherungen haben den Vorteil, dass Du als Versicherter kleine Schäden selbst trägst. Außerdem hat es für die Versicherer den Vorteil, dass sich die Versicherungsnehmer umsichtiger verhalten und bewusster versuchen, kleinere Schäden zu vermeiden. Dadurch spart sich die Versicherung Bearbeitungskosten und natürlich die Schadenssummen.

 

Für wen lohnt sich die Wahl einer Selbstbeteiligung?

 

Eine pauschale Antwort ist wie immer schwierig. Es gibt Versicherungen wie beispielsweise die KFZ-Versicherung, bei der einer Selbstbeteiligung üblich ist - so haben über 99% der Vollkasko-Versicherungen und über 86% der Teilkasko-Versicherungen in Deutschland eine Selbstbeteiligung. 

 

Grundsätzlich hängt es von der eigenen Risikoaffinität ab, der Wahrscheinlichkeit, dass ein Schaden eintreten kann und natürlich der Häufigkeit eines möglichen Schadens. Dementsprechend empfehlen wir Dir immer, einmal die Versicherungskosten mit und die Versicherungskosten ohne Selbstbeteiligung zu vergleichen.

 

Darüberhinaus bietet eine Selbstbeteiligung den Vorteil, dass Du als Kunde nicht von der Versicherung gekündigt wirst. Denn viele Versicherungen ziehen heutzutage die Reißleine, wenn Kunden häufig ihren Schadensanspruch geltend machen. Sobald Du allerdings einmal durch Deine Versicherung gekündigt worden bist, wird es schwierig, eine neu zu finden, da Versicherungen aufgrund der erhöhten Kostenerwartung vermeiden, solche Kunden aufzunehmen.

Auf was solltest Du bei der Selbstbeteiligung?

 

 

Wie bei jeder Versicherung, ist es bei einer Versicherung mit Selbstbeteiligung wichtig, dass sowohl der Preis der Versicherung als auch der Leistungsumfang stimmen:

 

1. Der Preis: Beim Preis ist nicht nur der Preis der Versicherung relevant, sondern auch die Höhe der Selbstversicherung. Denn im Fall eines Schadens muss es Dir auch möglich sein, die Selbstbeteiligung leisten zu können.  Aus diesem Grund wähle die Höhe der Selbstbeteiligung Deiner Versicherung so, dass Du sie im Zweifel locker bezahlen kannst.

 

2. Der Leistungsumfang: Wichtig ist, dass der Leistungsumfang Deiner Versicherung weiterhin Deinen Bedürfnissen entspricht und sich nicht durch die Selbstbeteiligung verändert. Von daher vergleiche auch die inhaltlichen Leistungen, wenn Du im Rahmen des Versicherungsvergleichs mit der Höhe der Selbstbeteiligung spielst.

Als letztes empfehlen wir Dir regelmäßig Deine Versicherungspolicen zu vergleichen. Die Angebote im Markt ändern sich sehr häufig und in vielen Fällen kannst Du über einen Versicherungsvergleich mehrere Euros sparen. Von daher solltest Du einmal pro Jahr Deine Versicherungen vergleichen, um kein Geld zu verschenken. Klicke hier, um zu unseren CheckEinfach Versicherungsvergleichen zu gelangen.