Spenden-Aktion: Stimme ab, wer die Spende erhalten soll!

CheckEinfach | Spendenaktion

CheckEinfach Spenden-Aktion: Pro Buchung spendet CheckEinfach 1 Euro. Stimme jetzt ab, an wen wir spenden sollen.

CheckEinfach Spenden-Aktion: Stimme ab, wer die Spende erhalten soll!

 

Im Rahmen der CheckEinfach Spenden-Aktion spenden wir für jede qualifizierte Buchung einen Euro. Das heißt, so lange Deine Buchung nicht storniert wird, wird sie für die Spende berücksichtigt. Dabei ist es egal, ob Du über CheckEinfach einen neuen Internet & DSL-Vertrag, Strom & Gas-Vertrag, ein Hotel, ein Mietwagen oder eine Versicherung buchst, wir spenden für jede Buchung jeweils ein Euro. 

 

Das schöne für Dich ist, dass Du darüber entscheiden kannst, wer die Spende erhalten soll. 


Wie funktioniert die CheckEinfach Spenden-Aktion? 

Die Spendenaktion läuft jährlich vom 1. Januar bis zum 31. Dezember eines Jahres und berücksichtigt alle verifizierten Buchungen (keine Stornierungen) in diesem Zeitraum. Für jede Buchung, egal ob Internet & DSL, Strom & Gas, Hotels, Mietwagen oder Versicherungen, spenden wir EINEN Euro an eine gemeinnützige Organisation. Das heißt, am 31. Dezember machen wir einen Kassensturz und die gemeinnützige Organisation, die von Euch die meisten Stimmen erhalten hat, bekommt die gesamte Spende für das Kalenderjahr: 1. Januar bis 31. Dezember.

 

Wie kann ich über die gemeinnützige Organisation abstimmen?

Wir haben basierend auf Euren Vorschlägen drei gemeinnützige Organisationen zur Wahl bereitgestellt, über die ihr abstimmen könnt:

  • Rotes Kreuz
  • Welthungerhilfe
  • Düsseldorfer Tafel

Klicke hier, um direkt zur Abstimmung zu gelangen. Jede Stimme zählt.

 

Wie kann ich eine neue gemeinnützige Organisation vorschlagen?

Selbstverständlich kannst Du auch noch eine neue, weitere gemeinnützige Organisation vorschlagen. Dazu solltest Du uns Deinen Vorschlag mit einer kurzen Begründung über unser Kontaktformular zukommen lassen, und nach erfolgreicher Überprüfung der Gemeinnützigkeit der Organisation, werden wir sie mit in der Abstimmung aufnehmen.

 

Wichtig: Entscheidend ist, welche gemeinnützige Organisation am 31. Dezember die meisten Stimmen hat. Diese Organisation wird dann von uns im Januar des darauffolgenden Jahres mit der Spende bedacht.