Stromanbieter: Wann lohnt sich der Wechsel

CheckEinfach | Stromanbieter wechseln & sparen

Für wen lohnt sich der Wechsel des Stromanbieters? Wir sagen Dir, wie Du einfach wechseln und monatlich sparen kannst.

Stromanbieter: Wann lohnt sich der Wechsel? 

 

Für wen lohnt sich ein Stromanbieter-Wechsel? Wie aufwendig ist ein Stromanbieter-Wechsel für Dich? Und wie viel kannst Du dadurch jährlich an Stromkosten sparen?

 

Wir haben uns das Thema Stromanbieter-Wechsel genauer angeschaut und zeigen Dir in einem ARD-Video, wie einfach und schnell Du Deinen Stromanbieter wechseln kannst.


Für wen lohnt sich ein Stromanbieter-Wechsel?

 

 

Ein Wechsel des Stromanbieters kann sich für jeden schnell lohnen, ganz besonders, wenn Du Deinen Strom vom regionalen Grundversorger beziehst. Denn in Abhängigkeit von Deinem jährlichen Stromverbrauch, kannst Du durch einen Stromanbieter-Wechsel in wenigen Minuten mehrere Einhundert Euro pro Jahr sparen.

 

Video: Wann lohnt sich der Stromanbieter-Wechsel?

Wie aufwendig ist der Stromanbieter-Wechsel?

 

 

Der Stromanbieter-Wechsel erfordert keine technische Umstellung, so dass er einfach und unkompliziert vonstatten geht. Der Stromzähler gehört auch nach dem Stromanbieter-Wechsel dem örtlichen Stromnetzbetreiber, der auch weiterhin die Wartungsarbeiten und Entstörungsdienste übernimmt. Das bedeutet für Dich, dass sich lediglich der Vertragspartner ändert, aber dieser anschließend Dich über dieselbe Infrastruktur bedient, wie Dein örtlicher Grundversorger.

Wann und wie solltest Du Deinen aktuellen Stromanbieter kündigen?

 

Bei der Kündigung des Stromanbieters wird unterschieden zwischen der fristgerechten Kündigung und der Sonderkündigung aufgrund einer Preiserhöhung:

  • Fristgerechte Kündigung: Für eine fristgerechte Kündigung ist die vertragliche Kündigungsfrist Deiner Stromvertrags relevant. Es ist wichtig frühzeitig Deinen Stromanbieter zu kündigen, da sich ansonsten der Vertrag automatisch verlängert.
  • Sonderkündigungsrecht: Wenn sich die Preise Deines Stromanbieters erhöht haben, hast Du ein Sonderkündigungsrecht für Deinen aktuellen Anbieter. In den meisten Fällen wird Dir für die Sonderkündigung ein Zeitraum von 4 Wochen zur Verfügung gestellt, so dass Du umgehend die Preise an Deiner Postleitzahl vergleichen und im Zweifel kündigen solltest

 

 

Wie solltest Du Deinen Stromanbieter kündigen?

 

Für eine fristgerechten Kündigung mit genügend Vorlauf bieten vielen Vergleichsportale und Stromanbieter einen Kündigungs-Service, im Rahmen dessen die der neue Stromanbieter direkt die Kündigung Deines Altanbieters für Dich übernimmt.

Bei einer Sonderkündigung solltest Du auf Nummer sicher gehen. Neben einer Kündigung durch Deinen neuen Anbieter, empfehlen wir auch separat noch eine Kündigung an Deinen aktuellen Stromanbieter via Einschreiben zu schicken, so dass die Sonderkündigung auch wirksam ist. 

 

 

Welche Daten benötigst Du für einen Stromanbieter-Wechsel?

 

Wie bereits gesagt, ist ein Stromanbieter-Wechsel kinderleicht. Allerdings solltest Du einige Daten und Informationen bereithalten, wenn Du einen neuen Stromvertrag abschließen möchtest:

  • Kundendaten des aktuellen Stromanbieters
  • Zählerstand Deines Stromverbrauchs
  • Zählernummer
  • Kontodaten