Mietwagen günstig leihen - auf was solltest Du achten?

CheckEinfach | Mietwagen richtig leihen

Mietwagen günstig leihen - Tipps & Tricks wie Du einen Mietwagen günstig leihen kannst und was wichtig ist

Mietwagen günstig leihen - auf was solltest Du achten?

Ob im Urlaub für den Transfer zum Hotel, Besichtigungen von Städten, Fahrten zu abgelegenen Stränden oder für Ausflüge am Wochenende, ein Mietwagen ist häufig die beste Wahl, um mobil zu sein und von A nach B zu kommen.

 

Viele Mietwagenanbieter bieten auch spezielle Angebote für die Urlaubs- und Ferienzeiten. Allerdings, worauf solltest Du bei der Mietwagen-Buchung achten?


Das wichtigste im Überblick

Tipps & Tricks

  • So früh wie möglich buchen und direkt inklusive aller Extrawünsche
  • Auf Stornierung bis 24 Stunden vor Mietbeginn achten
  • Vollkasko ohne Selbstbeteiligung zum Kostenschutz
  • Mietwagen im Detail auf Schäden prüfen bei Abholung
  • Schadensfreie Rückgabe bestätigen lassen

Besten Preis Finden

  • Am besten über eine Vergleichsseite wie CheckEinfach die Mietwagen-Angebote vergleichen
  • Datum, Abholstation und Mietdauer variieren
  • Auf Sonderangebote fürs Wochenende und für Studenten achten

Mit Vergleichsportalen zum besten Mietwagen-Preis

Die Anzahl an Mietwagen-Angeboten ist endlos - egal ob im Internet oder am Flughafen bzw. Bahnhof am Ankunftsort, überall bekommst Du Mietwagen zum vermeintlich besten Preis angeboten. Wie findest Du aber tatsächlich den besten Preis?

 

Zu den größten Autovermietungen weltweit und in Deutschland zählen Avis, Budget, Europcar, Hertz, Enterprise, National und Sixt. Sie bieten die meisten Anmietstationen und bieten Dir eine breite Auswahl an Mietwagen-Angeboten. Dazu gibt es noch kleinere und lokale Anbieter, die mit den großen Mietwagen-Anbieter ebenfalls um die Gunst der Kunden buhlen. 

 

Darüber hinaus gibt es Mietwagen-Vermittler, die zwar nicht im Besitz von eigenen Mietwagen sind, allerdings von den großen Autovermietungen Mietwagen-Kontingente abnehmen und diese mit Rabatten anbieten. Bekannte Mietwagen-Vermittler und Reiseveranstalter mit Mietwagen-Angeboten sind beispielsweise DERTOUR, Drive FTI, Auto Europe oder Holiday Cars.

 

Diese Vielfalt an Anbieter und Vermittler erklärt auch die Intransparenz der Mietwagen-Angebote. Aus diesem Grund bündeln Vergleichsportale wie CheckEinfach Mietwagen-Vergleich die Mietwagen-Angebote der wichtigsten und bekanntesten Mietwagen-Anbieter und Vermittler. Über Filterfunktionen zum Versicherungsschutz und zur Fahrzeugklasse kannst Du dann einfach und transparent die besten Angebote sowohl der Anbieter als auch Vermittler gegenüberstellen.

 

Online Mietwagen buchen und Geld sparen

Die Angebote der Autovermietungen und Mietwagen-Vermittler unterscheiden sich sehr stark, so dass sich ein Vergleich der besten Mietwagen-Angebote für Dich immer lohnt. Bei Nutzung eines Vergleichsportal sparst Du darüber hinaus nicht nur Geld, sondern auch Zeit, da die Vergleichsportale für Dich direkt transparent die Angebote und zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen.

 

Auf was musst Du bei der Mietwagen-Buchung achten?

Die Mietwagen-Buchung bietet einige Fallstricke für Dich. Damit Du hinterher keine böse Überraschung bei der Mietwagen-Buchung hast und keine zusätzlichen Kosten auf Dich zukommen, erklären wir Dir, auf was Du bei der Buchung Deines Mietwagen achten solltest:

 

Immer so früh wie möglich buchen:

Umso früher Du buchst, desto günstiger ist der Preis. Diese einfache Regel gilt auch bei Mietwagen - besonders wenn Du einen Mietwagen mit einer Stornierungs-Möglichkeit bis 24h vor Mietbeginn buchst. Denn ändert sich in der Zwischenzeit bis Mietbeginn etwas am Preis, kannst Du stornieren und direkt neu buchen.

Außerdem sind in der Regel die Mietwagen-Angebote vor Ort deutlich teurer - ebenfalls die Konditionen für Versicherungsschutz und weitere Sonderleistungen. 

 

Abholstation und Datum variieren:

Häufig macht es bereits einen Unterschied, ob Du den Mietwagen an einer Bahnhofs-Station, Flughafen-Station oder Stadt-Station abholen möchtest. Besonders für die hoch-frequentierten Stationen am Flughafen und Bahnhof zahlst Du häufig einen Aufschlag. 

Außerdem spielt auch das Datum eine Rolle, da es speziell für das Wochenende oder verlängerte Wochenende besondere Angebote gibt.

 

Weitere Tipps um bei der Mietwagen-Buchung Geld zu sparen:

  • Unbegrenzte Kilometer: Wenn Du nicht genau weißt, wie weit Du mit dem Mietwagen fahren wirst, solltest Du über die Filterfunktionen auch den Preis für unbegrenzte Kilometer vergleichen. In vielen Fällen unterscheidet sich der Preis nur gering von begrenzten Kilometern, bietet Dir aber deutlich mehr Flexibilität und schützt Dich vor zusätzlichen Kosten.
  • Tank-Regelung Voll-Voll: Die Tank-Regelung "voll-voll" ist die üblichste in den meisten Ländern. Das bedeutet, dass der Tank bei Abholung voll gefüllt ist und auch bei Abgabe wieder voll gefüllt sein sollte. Wenn die Autovermietung das Auto selbst wieder auftanken muss, ist es oft deutlich teurer - von daher solltest Du den Mietwagen unbedingt aufgetankt zurückgeben.
  • Versicherungsschutz: Neben dem Mietwagen-Preis solltest Du unbedingt auf den Versicherungsschutz achten, damit im Nachgang bei Abgabe des Mietwagens keine unerwarteten Kosten auf Dich zukommen. Beim Versicherungsschutz wird nach dem Eigenanteil und der Deckungssumme unterschieden. In den Regel liegt der Eigenanteil - auch Selbstbeteiligung genannt - zwischen 0 € und bis zu 2000 €. Wir empfehlen Dir grundsätzlich immer Mietwagen-Angebote ohne Selbstbeteiligung auszuwählen, da sie meistens kaum teurer sind und Dir im Schadensfall doch erhebliche Kosten erspart.

 

Achte auf das Kleingedruckte

Bei den Anmietbedingungen ist es wichtig, dass Du auf das Kleingedruckte achtest. Besonders viel Aufmerksamkeit solltest Du den Punkten Stornierung, Kreditkarte und Führerschein & Mindestalter schenken.

  • Stornierung: Bei den meisten Mietwagen-Angeboten hast Du die Möglichkeit, Deine Anmietung bis 24h vor der Abholung telefonisch oder per Mail zu stornieren. Allerdings solltest Du darauf achten, dass Du während den Öffnungszeiten stornierst, da manche Mietwagen-Vermittler nur in diesen Zeiten die Mietwagen-Stornierung entgegen nehmen.
  • Kreditkarte: Für eine Mietwagen-Buchung ist in den meisten Fällen eine Kreditkarte notwendig. Spätestens bei der Mietwagen-Abholung musst Du eine Kreditkarte für die Kaution hinterlegen. Die Kaution wird durch die Autovermietung auf Deiner Kreditkarte als Sicherheit geblockt.
  • Führerschein & Mindestalter: Bezüglich Führerschein & Mindestalter ist ein Blick in die Details besonders unter 25 Jahre wichtig, da manche Mietwagen-Anbieter besondere Konditionen für Personen unter 25 Jahren verlangen. Darüber hinaus bieten manche Anbieter - teilweise auch nur für Fahrzeugklassen - ihre Mietwagen nur für Fahrer über 19 Jahre, meist sogar über 21 Jahre oder 23 Jahre an.

Was musst Du bei der Mietwagen-Abholung beachten?

Bei der Mietwagen-Abholung musst Du Deinen Führerschein, Deine Kreditkarte und Deinen Personalausweis vorlegen. Falls Du einen Zweitfahrer für den Mietwagen eintragen lassen möchtest, solltest Du auch seinen Führerschein und Personalausweis zur Abholung des Mietwagens mitbringen.

 

Bei einer Mietwagen-Buchung über ein Vergleichsportal wie CheckEinfach, Verivox, Check24 oder Billiger-Mietwagen, solltest Du auch unbedingt den Mietwagen-Voucher zur Abholung mitbringen.

 

Welche Schritte sind wichtig, bevor Du mit dem Mietwagen losfahren kannst?

Mietwagen-Vertrag checken: Sind alle Angaben wie vereinbart und korrekt?

Zusätzliche Versicherungsleistungen: Prüfe sorgfältig zusätzliche Versicherungsleistungen und Zusatzangebote. Häufig dienen sie den Autovermietungen nur, um mehr Umsatz mit Dir zu machen. Von daher überlege Dir genau, welche Zusatzleistungen Du wirklich benötigst.

Abnahme des Autos: Bevor Du mit dem Mietwagen losfährst, solltest Du Dir den Mietwagen ganz genau von außen und innen anschauen und auf Schäden überprüfen. Dabei ist es auch wichtig, einen genauen Blick auf die Felgen, Reifen und die Tankfüllung zu werfen. Falls Dir irgendwelche Ungereimtheiten auffallen, solltest Du diese direkt im Übernahme-Protokoll vermerken lassen und parallel fotografieren.