Internet & DSL Anbieter-Wechsel


Wie wechselst Du richtig Deinen Internet-Anbieter?

Was stört Dich an Deinem aktuellen Internet-Anbieter? Ist er zu teuer? Der Service zu schlecht? Oder ist Dein Internet zu langsam? Die Gründe, warum man seinen Internet-Anbieter wechseln will, sind vielseitig. Allerdings, wie wechselt man seinen Anbieter richtig?

 

Wir von CheckEinfach empfehlen Dir einen 3-Punkte-Plan zum Wechsel Deines aktuellen Internet-Anbieters, so dass Du keine bösen Überraschungen erlebst.

1) Überprüfe Deinen aktuellen Vertrag

Checke Deine aktuellen Vertragsdaten in Bezug auf das Kündigungsdatum und die Kündigungsfrist. Nur, falls Du dich außerhalb der Kündigungsfrist von in der Regel einem oder drei Monate befindest, kannst Du Deinen Vertrag kündigen. Ansonsten verlängert sich Dein Vertrag um weitere 12 Monate und Du kannst erst 1 Jahr später kündigen.

Falls Du Deine Vertragsdaten nicht mehr zur Hand hast, kannst Du auch Deinen Anbieter direkt anrufen und nach den Kündigungsdaten fragen.

2) Preise vergleichen und neuen Anbieter wählen

Bevor Du Deinen aktuellen Vertrag kündigst, solltest Du erstmal mit Hilfe eines Preisvergleichs wie unseren CheckEinfach Internet & DSL-Preisvergleich die Angebote überprüfen, so dass Du Dich mit Deinem neuen Vertrag verbesserst. Nichts wäre ärgerlicher, als wenn Du aktuell weniger zahlst, als mit Deinem neuen Vertrag. Die Preise bei den meisten Preisvergleich-Portalen sind als Effektivpreis angegeben. Das bedeutet, dass Dir die Preise über 24 Monate im Durchschnitt angezeigt werden und bereits einmalige Kosten (Bereitstellungs-Entgelt, Versandkosten, etc.) sowie einmalige Gutschriften (Cashback, Online-Gutschriften, etc.) beinhalten. 

 

3) Aktuellen Vertrag kündigen durch neuen Anbieter

Kündige Deine Vertrag am besten NICHT selbst, sondern Du solltest Deinen neuen Anbieter Deinen aktuellen Vertrag kündigen lassen. Der Hintergrund ist, wenn Du Deinen Vertrag selbst kündigst, hast Du eine Gewährleistung eines reibungslosen Anbieterwechsel. Wenn allerdings Dein neuer Anbieter für Dich kündigt, muss dieser sicherstellen, dass Du ohne Unterbrechung einen funktionierenden Internet-Anschluss zur Verfügung hast.


CheckEinfach | Anbieter-Wechsel