+ Internet & Telefon . Ratgeber

+ Internet, DSL & Telefon-Anschluss

Für was steht DSL?

 

Der Begriff DSL wird häufig Synonym für Internet zu Hause verwendet. Es ist eine englische Abkürzung und steht für "Digital Subscriber Line". Die Begriffsfamilie DSL umfasst die Unterkategorien ADSL, VDSL und SDSL, die sich primär hinsichtlich Übertragungsgeschwindigkeiten unterscheiden:

  • ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line): Download und Upload-Geschwindigkeiten sind unterschiedlich; ADSL umfasst alle Geschwindigkeiten kleiner und gleich 16 Mbit/s.
  • VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line): Download und Upload-Geschwindigkeiten sind unterschiedlich; VDSL ist allerdings schneller als ADSL mit Geschwindigkeiten von 25 Mbit/s bis 100 Mbit/s.
  • SDSL (Symmetric Digital Subscriber Line): Download und Upload-Geschwindigkeiten sind gleich. Primär genutzt von Unternehmen.

Was ist ein Internet & DSL-Neuanschluss?

 

Von einem Neuanschluss ist die Rede, wenn noch kein Internet & Telefon-Anschluss  bei Dir vorhanden ist. Das ist der Fall, wenn Du ganz neu in eine Wohnung oder ein Haus einziehst. Außerdem zählst Du als Neuanschluss, wenn Du Deinen bestehenden Internet & DSL-Vertrag selbständig bei Deinem Anbieter gekündigt hast.

 

Was sind die Vorteile? Grundsätzlich hast Du als Neukunde bei vielen Anbietern die gleichen Vorteile wie als Anbieter-Wechsler. Das bedeutet, Du erhältst häufig eine Neukunden-Promotion, günstigere Preise oder auch spezielle Hardware-Angebote. 

Die Nachteile als Neukunde sind, dass Du eine neue Rufnummer zugeteilt bekommst und häufig im Vergleich zu einem Anbieter-Wechsler nicht vom Erlass der Aktivierungsgebühr bzw. Bereitstellungsentgelt profitierst.

Was ist ein Vertragswechsel-Kunde und wann gelte ich als Wechsler?

 

Bei einigen Angeboten wirst Du den Hinweis sehen, dass diese Angebote nur für sogenannte Wechsler gelten. Als Anbieter-Wechsler zählst Du, wenn Du bereits einen Internet & Telefon-Anschluss hast, der noch nicht gekündigt ist und zu einem neuen Internet & DSL-Anbieter wechseln möchtest. 

 

Auch nachdem Du ein neues, attraktives Internet & DSL-Angebot gefunden hast, solltest Du Deinen Vertrag nicht selbständig wechseln, sondern im Rahmen des Neuvertrag-Abschlusses Deinen neuen Anbieter Deinen alten Vertrag kündigen lassen. Das ist besonders wichtig, wenn Du Deine aktuelle Rufnummer zu Deinem neuen Anbieter mitnehmen möchtest.


Wie kann ich meine Rufnummer bei einem Anbieterwechsel behalten?

 

Die goldene Regel zur Portierung der aktuellen Rufnummer ist, dass Du Deinen aktuellen Vertrag nicht selbst kündigst. Im Rahmen des Preis-Vergleichs bei CheckEinfach hast Du die Möglichkeit, direkt anzugeben, dass Du Deine Rufnummer behalten möchtest. Wir leiten dann mit unserem Partner Check24 die entsprechenden Schritte ein, dass Du auch bei Deinem neuen Internet & DSL-Anbieter mit Deiner alten Rufnummer erreichbar bist.

Worauf muss ich beim Wechsel von DSL auf Kabel-Internet achten?

 

Kabel-Internet wird in Deutschland immer beliebter. Immer mehr Kunden wählen einen Kabel-Anschluss gegenüber einem DSL-Anschluss, denn die Bandbreiten-Geschwindigkeiten bei Kabel-Internet steigen deutlich schnell als bei DSL-Internet. Und das schöne dabei ist, dass die Preise von Kabel-Internet trotz der höheren Geschwindigkeit häufig genauso billig sind wie die DSL-Internet-Preise.

 

Was gibt es also für Dich zu beachten?

  • Erstens ist es wichtig zu überprüfen, ob an Deiner Adresse Kabel-Internet verfügbar ist, da die Verfügbarkeit in Deutschland deutlich geringer ist als von DSL-Internet. 
  • Ein Kabel-Anschluss wird immer umgehend freigeschaltet im Vergleich zu einem DSL-Anschluss, da Kabel-Internet nicht auf dem DSL Kupfer-Kabel aufbaut und somit nicht warten muss, bis das DSL Kupfer-Kabel von Deinem aktuellen Anbieter freigegeben wird. Allerdings bieten fast alle Kabel-Anbieter in Deutschland (beispielsweise Vodafone und Unity Media) eine DSL-Wechselprämie an, durch die Dir die Gebühr für den Kabel-Anschluss bis zu 12 Monate erlassen wird. Das heißt, wenn Dein aktueller DSL-Vertrag noch 6 Monate läuft, bekommst Du die Kosten für Deinen Kabel-Anschluss für 6 Monate erlassen.
  • Rufnummer-Portierung: Bei der Mitnahme Deiner Rufnummer gilt das selbe wie bei einem neuen DSL-Anschluss: Kündige Deinen aktuellen DSL-Vertrag nicht selbst, sondern lass ihn durch Deinen neuen Kabel-Anbieter kündigen. 

Anzeige



+ Internet & DSL . Bandbreiten

Was bedeutet Bandbreiten-Geschwindigkeit bei Internet & DSL-Anschlüssen?

 

Die Bandbreiten-Geschwindigkeit bei einem Internet & DSL-Anschluss bezieht sich auf die Anzahl an Daten, die in einer gewissen Zeitspanne übertragen werden können. Die gebräuchlichsten Begrifflichkeiten in Bezug auf einen Internet & DSL-Anschluss sind Kilobit pro Sekunde (Kbit/s), Megabit pro Sekunde (Mbit/s) und Gigabit pro Sekunde (Gbit/s).

 

Bei einem Internet & DSL-Anschluss wird in der Regel zwischen Download und Upload-Geschwindigkeiten unterschieden. Für die meisten User ist allerdings die Download-Geschwindigkeit die relevantere Größe, da sie besagt, mit welcher Geschwindigkeit Daten aus dem Internet heruntergeladen werden können. Die Upload-Geschwindigkeit definiert dagegen, mit welcher Geschwindigkeit Daten ins Internet hochgeladen werden können. 

 

Die Begrifflichkeiten Speed, Bandbreite und Geschwindigkeit werden häufig bei Internet & DSL-Tarifen synonym verwendet.


Was bedeutet die "bis zu"-Angabe?

 

Die Bandbreite bei Internet & DSL-Tarifen kann aufgrund von verschiedenen Faktoren schwankend sein. Ein Faktor ist beispielsweise, wie viele User gleichzeitig die Internet-Leitung nutzen. Aus diesem Grund arbeiten Internet & DSL-Anbieter bei ihren Tarif-Angeboten mit der Bezeichnung "bis zu". Diese zeigt Dir auf, welche Geschwindigkeit maximal über Deinen Internet & DSL-Anschluss verfügbar sind. 


+ Internet, DSL & TELEFON . Tarife

Was für Internet & DSL-Tarife gibt es zur Auswahl?

 

Die Bandbreite bei Internet & DSL-Tarifen kann aufgrund von verschiedenen Faktoren schwankend sein. Ein Faktor ist beispielsweise, wie viele User gleichzeitig die Internet-Leitung nutzen. Aus diesem Grund arbeiten Internet & DSL-Anbieter bei ihren Tarif-Angeboten mit der Bezeichnung "bis zu". Diese zeigt Dir auf, welche Geschwindigkeit maximal über Deinen Internet & DSL-Anschluss verfügbar sind. 

Welchen Internet & DSL-Tarif soll ich kaufen?

 

Die Entscheidung nach dem richtigen Internet & DSL-Tarif hängt neben der Verfügbarkeit an Deinem Wohnort primär von Deinem Nutzungsverhalten ab und wie viele Personen bzw. WLAN-fähige Geräte in Deinem Haushalt vorhanden sind.

 

Um Dir die Suche nach der richtigen Bandbreiten-Geschwindigkeit und damit nach dem richtigen Internet & DSL-Tarif zu erleichtern, haben wir Dir eine Übersicht erstellt. Klicke hier, um zu unserer Internet & DSL-Entscheidungshilfe zu gelangen.

Anzeige


Gibt es nur Internet & DSL-Verträge mit einer 24-monatigen Laufzeit?

 

Die meisten Internet & DSL-Tarife haben zwar eine Laufzeit von 24 Monaten, allerdings gibt es auch einige ohne eine Laufzeit bzw. einer Laufzeit bis Monatsende. Diese Tarife haben zwar den Nachteil, dass sowohl der Internet & DSL-Tarif als auch die Hardware etwas teurer sind als vergleichbare Tarife mit Laufzeit, allerdings hast Du natürlich mit diesen Tarifen mehr Flexibilität.

 

Über unseren CheckEinfach Internet & DSL-Vergleich kannst Du einfach über "Weitere Suchkritierien" die Laufzeit bei Deiner Tarif-Suche anpassen. 

Was ist der Unterschied zwischen einem Kabel-Internet und DSL-Internet-Angeboten?

 

Der Unterschied zwischen einem Kabel-Internet und einem DSL-Internet-Tarif liegt im Übertragungsweg der Daten - sprich der Leitung zu Dir nach Hause. Bei einem Kabel-Internet-Anschluss werden die Daten-Signale über das Fernseh-Kabel zu Dir nach Hause transportiert, wo hingehen bei einem DSL-Internet-Anschluss das Telefon-Kupfer-Kabel dazu genutzt wird, um das Daten-Signal zu Dir zu transportieren. 

 

Für Dich als Kunde macht es aber Signal-technisch keinen Unterschied. Allerdings wie oben erwähnt, ist die Geschwindigkeit bei Kabel-Internet häufig höher als bei DSL-Internet. 

 

Darüber hinaus gilt es aber zu beachten, dass bei einem Kabel-Anschluss aufgrund des Fernseh-Kabels der Anschluss meistens im Wohnzimmer ist, wohingegen bei einem DSL-Internet-Anschluss der Anschluss beim Telefon-Anschluss ist.

CheckEinfach | Internet & Telefon Angebote