Top 10 Aktien-Depots – Vergleich der Online-Broker 2020

CheckEinfach | Top 10 Aktien-Depots

Du suchst ein neues, kosten-günstiges Online-Depot? Dann finde jetzt in unserem Vergleich 2020 das passende Internet-Depot zum Online-Traden.


ANGEBOT TEILEN


Top 10 Aktien-Depots in Deutschland


  • Top 10 Aktien-Depots
  • Vergleich der besten Anbieter 2020

Bist Du auf der Suche nach einem neuen Aktien-Depot? Egal, ob Du bereits ein erfahrener Trader auf der Suche nach einem neuen Depot bist oder nun Deine erste Schritte im Aktien/Wertpapier-Handel starten möchtest. Der Aktien-Depot Vergleich 2020 hilft Dir einfach und schnell das passende Depot zu finden.

 

Focus Money hat sich die Internet Aktien-Depots im Heft 18/2020 genauer angeschaut. Natürlich hängt das die Wahl des passenden Depots auch immer vom eigenen Nutzungsverhalten, aber um eine Vergleichbarkeit der Angebote zu schaffen, hat sich Focus Money die Preise und Leistungen von zwanzig deutschlandweit agierenden Direktbanken, Brokern und Filialinstituten angeschaut. Das Test-Gesamtergebnis und die Top 10 der besten Internet-Depots sind wie folgt:

  1. Consorsbank
  2. Comdirect Bank
  3. Onvista Bank
  4. S-Broker (Online-Händler der Sparkassen-Finanzgrupppe)
  5. Smartbroker
  6. Cap Trader
  7. 1822direkt
  8. Flatex
  9. DKB Deutsche Kreditbank
  10. Maxblue

Wie wurden die Aktien-Depots bewertet? Die Kernkriterien im Focus Money Test waren die Art des Depots sowie der Preis. Darüber hinaus sind allerdings noch zig weitere Kriterien mit berücksichtigt worden: Service-Angebote, die Kosten und Gebühren für den Aktienhandel, die Orderoptionen, Angebote an Investmentfonds, die Produktpalette sowie die Wertpapier-Sparpläne einbezogen wurden.

 

Der Gesamtsieger des Focus Money Depot-Test mit der Höchstpunktzahl ist das Aktien-Depot der Consorsbank. Dieses besticht neben niedrigen Gebühren besonders durch ein breites Angebot von Produkten und Sparplänen: 625 Investmentfonds, 564 ETFs, 62 Zertifikate und 371 Aktien-Titel.

Anzeigen



Die Top 10 günstigsten Aktien-Depots im Vergleich

Natürlich spielt die Art des Aktien-Depots und der Service eine wichtige Rolle, allerdings sind viele auch nur auf die Kosten bedacht. Und bei einer reinen Betrachtung der Kosten, sieht die Reihenfolge im Vergleich der günstigsten Aktien-Depots ganz anders aus. Diese Einzelkategorie hängt natürlich sehr stark vom Handelsplatz und Handelsvolumen ab. Für die im Focus Money Test verglichenen Orderkosten der Depots wurden die Kosten für den Kauf einer Day-Aktie im Xetra-Handel in den Werten von 1.000€, 2.500€, 5.000€, 10.000€ und 25.000€ gegenübergestellt. Rein aus einer Kostenperspektive schnitten in diesem Vergleich folgende 10 Depot-Anbieter am besten ab:

  1. Trade Republic
  2. Smartbroker
  3. Degiro
  4. Onvista Bank
  5. Flatex
  6. Cap Trader
  7. DKB Deutsche Kreditbank
  8. Netbank
  9. Targobank
  10. Maxblue

 

Der Testsieger der günstigsten Aktien-Depots - Trade Republic - rollt als Newcomer aktuell den Markt auf. Denn Trade Republic ist das erste reine App-basierte Aktien-Depot mit einem unschlagbar günstigen Preis von nur 1€ pro Aktien-Order – unabhängig des Ordervolumens, allerdings bietet Trade Republic lediglich den Handel über die LS Exchange an. Ein Handel über Xetra ist nicht möglich.


Top 5 Aktien-Depots im Detail

1. PLATZ

Consorsbank (Wertpapierdepot)

POSITIV
 
  • Art des Kontos: Verrechnungskonto / kostenlos
  • Wertpapierdepot Jahresgebühr: kostenlos
  • Rabatt für Vieltrader: ja, ab 500 Orders pro Jahr
  • Gebühr für Limitierungen, Streichung, Nichtausführung, Änderung der Order: keine
  • Börsen in Deutschland: 11
  • Partner für außerbörslichen Handel in Deutschland: 22
  • Ausländische Börsen: 22
  • Handelbare Produkte: Zertifikate/ETCs, Optionsscheine, CFDs, Anleihen, ETFs, Futures
  • Anzahl ETF-Sparpläne: 564 (zum Teil ohne Gebühr)
  • Anzahl Investmentsfonds-Sparpläne: 625
  • Anzahl Aktien-Sparpläne: 371
NEGATIV
 
  • Standardgebühren für eine Aktienorder im Inland: 4,95€ + 0,25% des Ordervolumens (mind. 9,95€, max. 69,00€)
  • Standardgebühren für eine Aktienorder an US-Börsen: 19,95€ + 0,25% des Ordervolumens (mind. 24,95€, max. 69,00€)

2. PLATZ

Comdirect Bank (Comdirect Depot)

POSITIV
 
  • Art des Kontos: Verrechnungs- und Girokonto / beides kostenlos
  • Rabatt für Vieltrader: ja, ab 125 Trades im Vorhalbjahr
  • Gebühr für Limitierungen, Streichung, Nichtausführung, Änderung der Order: keine
  • Börsen in Deutschland: 13
  • Partner für außerbörslichen Handel in Deutschland: 18
  • Ausländische Börsen: 16
  • Handelbare Produkte: Zertifikate/ETCs, Optionsscheine, CFDs, Anleihen, ETFs
  • Anzahl ETF-Sparpläne: 618 (zum Teil ohne Gebühr)
  • Anzahl Investmentsfonds-Sparpläne: 517
  • Anzahl Aktien-Sparpläne: 276
NEGATIV
 
  • Wertpapierdepot Jahresgebühr: 23,40€ (kostenlos ab 2 Tardes pro Quartal, mit Girokonto oder mit Sparplan)
  • Standardgebühren für eine Aktienorder im Inland: 4,90€ + 0,25% des Ordervolumens (mind. 9,90€, max. 59,90€)
  • Standardgebühren für eine Aktienorder an US-Börsen: 7,90€ + 0,25% des Ordervolumens (mind. 12,05€, max. 62,90€)

3. PLATZ

Onvista
(5€ Festpreis-Depot)

POSITIV
 
  • Art des Kontos: Verrechnungskonto / kostenlos
  • Wertpapierdepot Jahresgebühr: kostenlos
  • Standardgebühren für eine Aktienorder im Inland: 5€
  • Standardgebühren für eine Aktienorder an US-Börsen: 10€
  • Gebühr für Limitierungen, Streichung, Nichtausführung, Änderung der Order: keine
  • Börsen in Deutschland: 12
  • Partner für außerbörslichen Handel in Deutschland: 16
  • Ausländische Börsen: 3
  • Handelbare Produkte: Zertifikate/ETCs, Optionsscheine, CFDs, Anleihen, ETFs, Futures
  • Anzahl ETF-Sparpläne: 154
  • Anzahl Investmentsfonds-Sparpläne: 79
NEGATIV
 
  • Rabatt für Vieltrader: nein
  • Anzahl Aktien-Sparpläne: 0 

4. PLATZ

S-Broker

(Direkt Depot)

POSITIV
 
  • Art des Kontos: Verrechnungskonto / kostenlos
  • Rabatt für Vieltrader: ja, ab 100 Orders pro Jahr
  • Gebühr für Limitierungen, Streichung, Nichtausführung, Änderung der Order: keine
  • Börsen in Deutschland: 11
  • Partner für außerbörslichen Handel in Deutschland: 19
  • Ausländische Börsen: 29
  • Handelbare Produkte: Zertifikate/ETCs, Optionsscheine, CFDs, Anleihen, ETFs
  • Anzahl ETF-Sparpläne: 566 (zum Teil ohne Gebühr)
  • Anzahl Investmentsfonds-Sparpläne: 534
  • Anzahl Aktien-Sparpläne: 564
NEGATIV
 
  • Wertpapierdepot Jahresgebühr: 47,88€ (kostenlose ab einer Transaktion pro Quartal oder 10.000€ Vermögensbestand)
  • Standardgebühren für eine Aktienorder im Inland: 4,99€ + 0,25% des Ordervolumens (mind. 8,99€, max. 54,99€)
  • Standardgebühren für eine Aktienorder an US-Börsen: 24,47€ (8,99€ Orderprovision + 14,99€ HPE +  0,49€ Abwicklungsentgelt) 

5. PLATZ

Smartbroker (Smartbroker)

POSITIV
 
  • Art des Kontos: Verrechnungskonto / kostenlos
  • Wertpapierdepot Jahresgebühr: kostenlos
  • Standardgebühren für eine Aktienorder im Inland: 4€
  • Standardgebühren für eine Aktienorder an US-Börsen: 9€
  • Gebühr für Limitierungen, Streichung, Nichtausführung, Änderung der Order: keine
  • Börsen in Deutschland: 10
  • Partner für außerbörslichen Handel in Deutschland: 15
  • Ausländische Börsen: 24
  • Handelbare Produkte: Zertifikate/ETCs, Optionsscheine, Anleihen, ETFs
  • Anzahl ETF-Sparpläne: 604 (zum Teil ohne Gebühr)
  • Anzahl Investmentsfonds-Sparpläne: 1.441
  • Anzahl Aktien-Sparpläne: 93
NEGATIV
 
  • Rabatt für Vieltrader: nein



CheckEinfach Angebots-Übersicht




CheckEinfach wurde 2016 gegründet und seither präsentieren wir Dir regelmäßig die besten Angebote für Shopping & Beauty, Hotels, Mietwagen, Strom, Gas, Versicherungen und Internet & DSL. Unser Ziel ist es, Dir immer zum günstigsten Preis zu verhelfen und die besten Angebote für Dich zu finden.

Wenn Du eine Frage hast, kannst Du Dich gerne direkt an uns wenden! Schreib uns einfach eine Email an: info@checkeinfach.de